Die Idee und der Kauf des Schuppens

1997 - Überlegungen

Ausgelöst durch die Aktivitäten der Laienspieler werden in der Gemeinde Meckenbeuren Überlegungen zu einer Umnutzung des alten Güterschuppens am Bahnhof angestellt.

 

Die Idee  -  Ein Ort der Kultur

Für viele Meckenbeurer Vereine, denen für ihre Treffen, Aufführungen, Veranstaltungen, etc. keine geeigneten Räume zur Verfügung stehen, ist ein solches Gebäude aufgrund seiner zentralen Lage und Größe ideal geeignet.

Wenn es sich dann noch um ein Objekt handelt, das wie kein weiteres mit der Geschichte des Ortes verbunden ist, so ist eine solche Nutzung fast zwingend vorgegeben.

 

Geplante Umsetzung

Bei der Umsetzung sollen die Eigenheiten des Gebäudes und damit die geschichtlichen Zusammenhänge weitestgehend erhalten bleiben und in das Ortsbild integriert werden.

 

Der Kauf

Auf ein Angebot der Bahn hin, gibt es erfolgreiche Verhandlungen der Gemeinde über den Kauf des bahneigenen Güterschuppens und der dazugehörigen Grundstücke.

Fotografien:

Ingeborg Hochschild

Kultur am Gleis 1    •     88074 Meckenbeuren / Bodenseekreis     •     Am Bahnhofsplatz