Der historische Schuppen

1877   Im Jahre 1877 wurde der Güterschuppen fertiggestellt. 
Er wurde zur Zwischenlagerung von Gütern genutzt, die mit der Bahn angeliefert und von Fuhrwerken abgeholt wurden.

 

 

1096   wurde an der Nordseite durch die Fa. Deutelmoser angebaut. Durch die Elektrifizierung der Strecke Meckenbeuren – Tettnang entstand ein größerer Bedarf .

 

 

Kultur am Gleis 1    •     88074 Meckenbeuren / Bodenseekreis     •     Am Bahnhofsplatz

Ausschnitt aus einer Postkarte von 1909, die den Schuppen in seiner ursprünglichen Form zeigt, ohne die später angebaute Erweiterung an der Nordseite.

Der Schuppen im Juli 1902

(nach dem Brand in der Holzindustrie).